Sonntag, 17. Juli 2011

Geht in Konzerte!

Die Beschäftigung mit freien Lizenzen ist vor allem eins: Langweilig. Es geht um technische, urheberrechtliche Fragen. Und es verdrängt, worum es eigentlich geht: Freie Software, freies Wissen, freie Kultur eben. Deswegen ein kurzer Aufruf: Unterstützt Künstler ohne CDs von doofen Labels zu kaufen, geht in Konzerte!

Konzerte sind super, wie jede Punkband beweist, wirken drei Akkorde Wunder und man kann beim Ticketkauf kaum was falsch machen, es wird garantiert ein guter Abend. Das ist bei Jazz leider nicht ganz so, weil es da immer wieder vorkommt, dass Leute die die Coolness erfunden haben, auf der Bühne abstinken.
Trombone Shorty; Derek Bridges, CC-by-SA 2.0
Nun war ich kürzlich in einem Konzert von Trombone Shorty, den ich hiermit herzlich empfehle. Spielt Posaune, Trompete und Schlagzeug, singen kann er auch und gut aussehen tut er auch noch. In der Band sind alle gut, wissen die Menge mitzunehmen, sind sozusagen alle cool, können aber auch was. Im letzten Stück haben sie noch einmal die Instrumente getauscht und auch das war gut. Ziemlich unglaublich.

Für die regelmässigen Leser: Ich bin derzeit viel auf Dienstreisen, mache auch noch Urlaub und ansonsten läuft es sehr gut, so dass ich mir weniger Zeit für das Blog nehme. Da mir jedoch von diversen Lesern gesteckt wurde, dass sie den "Und sonst"-Teil eh am Besten finden (unglaublich, schämt euch!), wird es noch kurze Posts mit Links geben.

Also: Grüsse aus Vancouver. Kan Ada eigentlich schon programmieren?

Und sonst:
Creative Commons Lizenzvertrag
Birchlog von P. Birken steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter birchlog.blogspot.com.